Archiv

Neujahrstraining am 01.01.2017 mit "108 x schweigend Wankan"

Veröffentlicht am: 01.01.2017

Rund 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Kensho, Osaka, Oshiro Dojo, Karate Dojo Winsen, BSG Hochbahn sowie weiteren geladenen Traininern haben am 01.01.2017 das neue Karate-Jahr 2017 eingeleitet. Allerdings stand uns wegen Baumaßnahmen dieses Jahr nicht wie gewohnt das Aikido-Dojo zur Verfügung. Spontan half uns aber der befreundete Verein Osaka (www.osakakarate.de) und lud uns ein, diese tolle Aktion in den Räumen von Osaka durchzuführen, wofür wir sehr dankbar sind.  Danach gab es ein geselliges Beisammensein mit Speiß und Trank. Wir wünschen allen Karateka auf diesem Wege ein frohes neues Jahr sowie viel Gesundheit, Humor und Motivation.

Unser Shomen, welches temporär im Dojo von Osaka eingerichtet wurde. Es enthält die 3 x 12 Walnüsse zum Zählen der 3 Blöcke je 36 Kata sowie natürlich die Klangschale.


Abschlusstraining der Karateka am 20.12.2016

Veröffentlicht am: 20.12.2016

Die erwachsenen Karateka aller Graduierungen begingen am 20.12.2016 das letzte Training vor Weihnachten und den Weihnachtsferien. Thema war die Kata Wankan, die wir am 01.01.2017 schweigend 108 mal durchführen wollen. Danach gab es einen traditionellen Umtrunk - diesmal im Wesentlichen spendiert von Wolfgang, der damit auf seine bestandene Prüfung zum 1. Dan anstieß :-)

 

 


Kyu-Prüfung am 16.12.2016

Veröffentlicht am: 16.12.2016

Wir gratulieren anlässlich der am 16.12.2016 bei Kensho durchgeführten Kyu-Prüfung: Emilio zum 7. Kyu und Silas zum 8.Kyu !!!

 


Erfolgreiche Dan-Prüfung von Wolfgang am 27.11.2016

Veröffentlicht am: 27.11.2016

Am 27.11.2017 legte Wolfgang erfolgreich seine Prüfung zum 1. Dan bei Bernd Milner und Detlef Herbst in Bochum ab und wir gratulieren ihm ganz herzlich zum Erklimmen dieses Meilensteins auf dem Weg des Karatedo. Der Weg geht weiter - auch wenn er manchmal steinig sein wird :-)

 


12. Kensho Kata Kai am 12.11.2016

Veröffentlicht am: 12.11.2016

Am 12.11.2016 fand unser traditioneller Kensho Kata Kai statt. Gemeinsam mit Maren Scheible, Rudolf Preuß, Michael Dück, Matthias von Saldern, Heinrich Reimer, Thoralf Altenburg, Frank Carmichael und Günter Kalisch hatten viele Teilnehmer die Möglichkeit neben viel Kata auch andere Budo-Themen aus verschiedenen Blickwinkeln anzugehen. (Ausschreibung)